Meine aktuellen Projekte

Vita

ab 2019: project SD | consulting

Nach 40 Jahren auf vielen Messeplätzen in Europa, Asien und Amerika möchte ich mich neuen - ja, auch altersgerechteren -Herausforderungen stellen. Reisen, Laufen nachhaltige Ernährung und Mobilität werden sicher neue Themen werden und ich werde auch im Alter nicht neue Aufträge ablehnen, sofern sie Spaß machen und nicht an der körperlichen Substanz zu sehr zehren. Viele Aufträge in der Vergangenheit habe ich genau aus diesem Grund bekommen, weil sonst keiner mehr bereit war die heißen Kartoffeln aus dem Feuer zu holen. Stolz konnte ich auf die Ergebnisse meist immer sein.

06/2003 bis 12/2018: project SD | messeconsulting, München.

Mit dieser Firmenbezeichnung habe ich mich 2003 nach der Schließung von Designafairs in München selbständig gemacht. Seitdem habe ich freiberuflich als Messegestalter, Messeconsulter oder Messebauer unter anderem für Audi, BenQ, BTS Bild- und Tontechnik, Dancing Waters, Fujitsu Siemens Computers, Lichtwerk, Schmack Biogas, Siemens, TEGA Immobilien und bayerische Volksbanken Raiffeisenbanken gearbeitet. Derzeit sind meine Haupttätigkeiten Beratung und Umsetzung von Architektur und Logistik für Messe- und Event-Veranstaltungen, aber auch Produktionssteuerung für Kommunikationsagenturen. Bei vielen Projekten übernehme ich auch den Auf- und Abbau und die Betreuung vor Ort.

01/1997 bis 05/2003: designafairs exhibition services GmbH, München und Erlangen (eine Beteiligungsgesellschaft der Siemens AG, München).

Kaufmann für Messemarketing und Projektleiter für Messen und Events zunächst in Erlangen Marketing-Funktion; Analyse von Kundenstruktur und Teilmärkten; Erarbeitung eines operativen Marketingkonzeptes und Neukundengewinnung, später in München Key-Account und Projektleiter.

Erarbeitung und Umsetzung von Ausstellungs- und Eventkonzepten; Erstellen von Full-Service Angeboten und kundengerechte Durchführung aller Maßnahmen; Kundenberatung über sinnvolle und kostengünstige Lösungen;

Erarbeiten von kundenspezifischen Produktpräsentationen. Erstellung der Angebote, Ausschreibung der Baumaßnahmen, Auswahl der Lieferanten, Beauftragung, Zeitvorgaben, Kontrolle und Abrechnung aller Projekte; Bauleitung vor Ort; Messeerfolgskontrolle mit Besucherbefragungen; alleinige Projektverantwortung für alle durchgeführten Projekte, Einzelprojektgröße bis 1 Mio. €; Führungsverantwortung für Projektteams bis zu 10 interne Mitarbeiter und bis zu 60 Lieferfirmen; Umsatzverantwortung von jährlich ca. 2,5 Mio. €.

Designpreise:

2000 und 2001 iF Exhibition Design Award und 2002 Adam Award jeweils für die Messeprojekte von Giesecke + Devrient GmbH erhalten.

06/1994 bis 12/1996: Raumtechnik Messebau GmbH, Ostfildern (ein Unternehmen der debis Marketing Services GmbH, 1997 an die George P. Johnson Company verkauft).

Key-Account-Manager für das Vertriebsbüro Süd in Ottobrunn, später Vertriebsleitung Europa in Ostfildern.

Erstellung und Durchsetzung von Marketing- und Vertriebskonzepten; Pflege und Ausbau der Vertriebsstruktur; Projektleitung und Key-Account-Manager für den DaimlerChrysler Konzern; Neukundengewinnung, Reaktivierung von früheren Kunden, Kontakt- und Kundenpflege.

05/1991 bis 05/1994: Deutsche Aerospace AG, Ottobrunn (heute: EADS Deutschland GmbH).

Projektleiter Messen und Ausstellungen.

Gestaltung der Messestände mit CAD-Programmen; Abstimmung der Messeinhalte mit den Produktbereichen; Koordination der Grafiken und Texte; Disposition von Fremd- und Eigenleistungen, kaufmännische Projektierung aller Projekte der Abteilung; eigenständige Kostenüberwachung und Abrechnung.

03/1984 bis 04/1991: W. L. GORE + Associates GmbH, Putzbrunn.

Projektleiter für Werbung und Verkaufsförderung.

Verkaufsförderungsmaßnahmen für die BRD, A und Ch; Organisation der Messen inkl. Gestaltung und Realisation in der BRD sowie im europäischen Ausland; Betreuung des Bereiches audiovisuelle Medien; Konzeption und Realisation von Präsentationsräumen; Erstellung des Werbekostenbudgets „Verkaufsförderung / Messen” sowie dessen Überwachung.

11/1977 bis 02/1984: Ludwig-Maximilians-Universität, München.

Studium der Betriebswirtschaftslehre.

Abschluss als Diplom-Kaufmann UNIV.

Kontakt | Impressum | AGB | Haftungsauschluss | Datenschutz